Willkommen


 im Kampot Pfeffer

Wegen der Neuen Datenschutz Verordnung mussten alle Kundendaten gelöscht werden und es werden auch keine weiteren gespeichert um sicherzustellen das ich mich nicht strafbar mache.

Auch weitere Daten und wegen Unwissenheit wie mit der Speicherung der Kundendaten und Bestelldaten gegen über den Behörden, wenn keine Daten erhoben werden können, diese dann den Behörden aber nachzuweisen ist, steht alles in den Sternen der neuen EU Datenverordnung. Deshalb werden auch keine Daten mehr gespeichert da Zuviel nicht Nachzuvollziehen ist und man sich ohne schuld sofort strafbar macht.

Was Anwälte sofort umsetzten um sich zu bereichern auf kosten der miserablen Gesetzes Gebung der miserablen EU.

Wie üblich hat die EU Bürokratie und deren Politiker keine Ahnung von der Realität des Lebens.

Austreten aus dem kranken Eu System es macht keinen Spaß mehr was ehrlich zu verkaufen.

Was großen Konzerne Einhalt gebieten soll wird zu Falle für all die anständigen Händler. So kann man auch Wettbewerb stoppen und die großen Konzerne über einen Trick noch monopolistischer machen.

 

Sehr geehrte Kundschaft zur Zeit kann ich keinen Pfeffer liefern.

Sorry ich entschuldige mich, Bin gerade nicht in der Lage den Shop weiterzuführen.

Hoffe auf ein Wunde

Es sollte ein Shop werden für andere, 

für Menschen, Familien in Kambodscha die ich damit unterstütze.

Doch leider geht das nicht als Deutscher ohne Gewinn, Nachweise an Behörden Bürokratie die niemand versteht. Wohltätigkeit nicht ohne Bürokratie Kontrolle zulässig.

Gerne kann jeder mich in Kambodscha besuchen und sich selbst ein Bild machen.

Ich kapituliere vor dem Leistungsdruck, Behörden Druck, tausende schmarotzen die man bezahlen muss um gutes zu tun. Dann bleibt am Schluss in dem Pfeffershop nichts übrig in der Größe für gute Zwecke.

 

Der gesamte Gewinn was weitergeleitet wurde an Hilfsbedürftige Familie und Einzelpersonen beläuft sich bei mir auf ca. 2000 € im Jahr. Der gesamt Umsatz belief sich so auf 6000 € davon alle Ausgaben noch abzuziehen.

Es geht mir darum für andere ein Einkommen zu erzielen die es wirklich nötig haben.

Alles was mit Hilfe zu tun hat ist in Groß Organisationsstrukturen vermarktet wo der Staat und Kirche und Gesellschaft sich noch daran bereichern.

Die Gier in Deutschland kennt keine Grenzen mehr immer mehr muss geleistet abgezockt werden, angefangen bei den Schwächsten die sich nicht aus Bildungsmangel oder anderen Defiziten wehren können. 

Die Lobbyisten lassen Grüßen aus den Regierungskreisen.

Es ist vergleichbar mit einem Altenheim wo der ältere Mensch der keine Verwandten hat die sich um ihn kümmern immer als letztes beachtet oder versorgt wird mit Aufmerksamkeit im Altenheim sind es die Medikamente wo man Menschen pflegeleicht macht. 

In der Gesellschaft ist es Konsum und Ausbeutung, der Zeit des Menschen um diese als Marktwirtschaftliche Komponente zur Bereicherung und Mehrgewinn von Unternehmen und staatlichen Organisationen auszunutzen.

Zeit ist Geld und die musst du dir als Mensch kaufen können oder du bist nichts Wert.

Auch wenn ich nur aus drei Koffern lebe, bescheiden lebe, versuche ich dem Bild Jesus zu folgen. Mich ohne Sicherheiten und Garantien aufs Leben einzulassen.

Obwohl viele Existenz Ängste da sind, hat meine Glauben mich immer versorgt.

Meine Erfahrung ist es nicht das Materielle was die Menschen nötig haben selbst in der Armut, es ist geliebt und wertgeschätzt zu werden wie jeder versucht sein Leben so wie er es kann und so gut er es kann zu bewältigen.

Die Menschliche Zeit für andere ist eine Zeit die, die letzten 30 Jahre immer mehr vermarktet wurde.

Ein Mensch ist nur noch soviel wert wie er produziert leistet oder Gewinn macht.

Selbst die sozialen Einrichtungen sind nur noch auf Gewinn programmiert, effizient und Marktkonform zu wirtschaften.

Da viele wissen das gar nicht, der Staat Steuerzahler diese bezahlt. Caritas, AWO oder andere Soziale Einrichtungen.

Wer Hilfe von einem System abhängig macht vergeht sich an den Hilfsbedürftigen.

Gesetze bestimmen wie viel ein Mensch wert ist, Papiere entscheiden wie viel man helfen darf wehe einer macht mal mehr dann bekommt er gleich eine Unterlassungserklärung.

Die Kirchenbeiträge wandern in die Hierarchie und zum vergrößern des Reichtums der Kirchen.

Für mich eine Schande für die Menschheit.

Sorry für mich ist diese Welt krank wo der Materielle Gewinn mehr wert hat als ein Mensch und seine Einzigartigkeit.

 

Wir bieten Ihnen einen besonderen Pfeffer aus Kampot, ein mehrfach fruchtiges Aroma im Geschmack und eine sich steigernde milde Pfeffer Schärfe, Einzigartig und eine Rarität in der Welt der Gewürze.

Unseren Pfeffer beziehen wir von einem deutschen Farmer direkt aus der Province Kampot. Unser Pfeffer wird biologisch und umweltfreundlich angebaut und auf der ganzen Welt geschätzt.

Der Kampot Pfeffer ist ein Kulinarischer Feinschmecker Genuss aus Kambodscha, ist ein wunderbarens Geschenk, um sich oder Freunde zu erfreuen.

 Bitte achten Sie beim kaufen auf die Original Merkmale beim Kampot Pfeffer, wie die Angaben der Erntezeit, Haltbarkeit und der Lotnummer zur Echtheitsbestätigung der Pfefferfarm zum Anbau.

redpfeffer

Roter Kampot Pfeffer

 

Schwarzer Kampot Pfeffer

Schwarzer Kampot Pfeffer

 

whitepepper1

Weißer Kampot Pfeffer

 

gemischter Kampot Pfeffer

Gemischter Kampot Pfeffer

Unser roter Kampot Pfeffer: fruchtig, intensiv und milde in der Schärfe, unser schwarzer Kampot Pfeffer: intensiv, lieblich und scharf, unser weißer Kampot Pfeffer: intensiv, scharf mit einer frischen Note.

Bei allen 3 Sorten entdecken Sie eine Steigerung der Schärfe im Mund, die mild feurig, lieblich brennt.

Wie unsere Spezial Pfeffer Mischung: diese verbindet alle Geschmacksnoten wie Aromen zu einer Komposition.

pfefferfeld

Kampot Pfeffer (Piper nigrum)

Entdecken Sie mehr auf unserer Website die Welt unserer Kampot-Pfeffer mit Qualitätsgarantie.

Lassen Sie sich einführen in die Welt des Kampot Pfeffers mit seiner Geschichte, was ihn zum Besonderen macht, dem Anbau, die Ernte, die Herstellung und unsere Bezugsfarm.

Die Bedeutung unserer Qualitätssiegel und derer Anforderungen.

Auch können Sie ein wenig über das Land, die Menschen und derer Kultur erfahren.

Kambodscha ein Land, das sich aus tiefster Finsternis, in eine Blüte Asiens entwickelt hat.

Pfefferstrasse

Auf dem Weg zur Farm

Geheimnisvoll, Prachtvoll, Fruchtbar und Stolz auf seine Entwicklung, ein Erlebnis wie sein Pfeffer.

Sollten Sie noch offene Fragen haben, sind wir gerne für Sie da.

Schicken Sie uns einfach eine Mail.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie als Feinschmecker den Kampot Pfeffer mit unserer Hilfe für sich entdecken.

Ihr Kampot Pfefferhändler Andreas Müller und Team

Google+             Facebook           Twitter         Youtube

Direkt zum Kampot Pfeffer Shop.

Kambodschanischer Pfeffer