Die Ernte

pfeffer-beeren-ernte

Hier werden die Pfeffertrauben frisch geerntet bis zu 4 Meter hoch sind die Pfefferpflanzen

Die Herstellung ist mühsam und geschieht in Handarbeit: vom ernten der Früchte an den Pflanzen bis hin zur Auslese der roten Pfefferkörner.

Die Erntezeit:

Es werden jeden Morgen von März bis Ende Mai die Pfeffertrauben geerntet, die schon einige rote, aber immer noch eine Menge grüne Pfefferkörner haben. Dann muss vor der Trocknung in der Sonne, sortiert werden: rot – grün, rot – grün, rot – grün…
Das Reifen und die Erntezeit hängt in Kampot (Kambodscha) von der Jahreszeit ab. Es gibt auch hier 4 Jahreszeiten, was sich auf die Erntezeit auswirkt. Z.B. in der trockenen Jahreszeit von November bis Ende Mai mit Temperaturen von 28 -35 Grad.

Die Regenzeit beginnt so im Mai des Jahres und endet Ende Oktober da werde Temperaturen im Schnitt von 20 -27 Grad erreicht wo die Haupterntezeit vorüber ist.

  1. Die trockene und kühle Jahreszeit, in der das Thermometer auch mal unter 20 Grad rutscht, beginnt im November – Dezember und endet im Februar. Das ist die beste Zeit, in der die Blüten gedeihen bis zur Reifung der Pfeffertraube.
  2. In der trockenen und heißen Zeit, findet die Haupternte des Pfeffers statt. Diese startet im März und endet im Mai.
  3. Die nächste Jahreszeit von Juni bis Ende August ist von hoher Luftfeuchtigkeit und heißen Temperaturen geprägt.
  4. Die Hauptregenzeit ist von September bis November mit vielen Gewittern und Wolken.

Weiter zur Herstellung