Kulinarischer Pfeffer Genuss

Auf dem Land gibt Kambodscha gibt es keinen Essens Service den man mal kurz anruft.

Auch die Zutaten sind nur schwer zu bekommen, aber wie immer gibt es dann einen Ausflug in die Hauptstadt Kambodschas ( Phnom Penh ) wo man sich dann für zwei Tage eindecken kann mit teurem Käse und Wurst waren.

Auf dem Land ist noch kein Strom wie es in der westlichen Welt selbstverständlich ist, dadurch keine ausreichende längere Kühlung möglich.

Das kulinarische Essens Erlebnis ist zumindest dann für zwei Tage möglich ein echter Wurtssalat mit dem roten Kampot Pfeffer, wie selbsteingelegte Essiggurken und Paprika, leckerer geht es nicht mehr.

 

IMG_0140.JPG